Our use of cookies

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. For more details about cookies and how to manage them see our cookie policy


Analytics cookies

We’d like to set Google Analytics cookies to help us to improve our website by collecting and reporting information on how you use it. The cookies collect information in a way that does not directly identify anyone.


Zurück

EUROGUSS 2022

Kontrollierte Schmelzebehandlung und -qualität; der Erfolgsfaktor für Aluminiumgießereien 

In den letzten Jahren wurde das Sortiment der Foseco-Produkte FDU und MTS um eine Reihe neuer Funktionen und Technologien erweitert - der neueste Stand der Technik für die automatisierte Behandlung von Aluminiumschmelzen. Die SMARTT-Software bietet verschiedene Programme zur Rotorentgasung an und der Bediener definiert nur die erforderliche Schmelzequalität am Ende der Behandlung. Basierend auf Umgebungsbedingungen, Schmelzetemperatur, Rotordesign und Legierungszusammensetzung ermittelt SMARTT die beste Behandlungsmethode. Die errechneten Behandlungsparameter werden automatisch in die FDU MTS Steuerung übertragen.

In Verbindung mit innovativen Rotordesigns garantiert Foseco ein konstantes Qualitätsniveau und zuverlässige Ergebnisse. SMARTT steuert nicht nur die Entgasung, sondern kann zusammen mit dem Formiergas jeden definierten Wasserstoffgehalt einstellen. Ein kundenspezifisches Reportsystem erfasst dabei alle Parameter.

Der chemische Kornfeiner in granulierter Form kann über die automatisierte Behandlungsstation zugegeben werden. Dieser Kornfeiner bietet viele Vorteile wie verbesserte Fließfähigkeit der Schmelze beim Gießen, weniger Einschlüsse und bessere mechanische Eigenschaften. Die nach der Behandlung verbleibende Krätze ist metallarm, was zusätzlich Kosten spart. Die Dosieranlage verwendet eine gravimetrische Wägezelle, um höchste Dosiergenauigkeit für beste metallurgische Ergebnisse sowie Wiederholbarkeit und Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten.

Schaft- und Rotordesign werden kontinuierlich verbessert, um eine hohe Entgasungseffizienz bei langer Lebensdauer zu erreichen.

Schematische Darstellung von SMARTT, der automatischen Behandlungstechnologie von Foseco

 

Unsere Salze sind eine Reihe neuer granulierter Schmelzebehandlungsmittel, die die wichtigsten Prozessschritte wie Reinigen, Krätzen, Veredeln und Kornfeinung abdecken. Sie wurden speziell für den Einsatz in Verbindung mit FDU und MTS entwickelt, wodurch Rauch bei der Reaktion auf ein Minimum reduziert wird.

Durch COVERAL wird der Metallverlust reduziert, der Oxidgehalt verringert und die Schmelzequalität verbessert

Schmelztiegel für Nichteisengießereien

Foseco bietet ein komplettes Sortiment an Siliziumkarbid- und Tongrafittiegeln, Retorten und anderen Spezialformen für den Einsatz in brennstoffbefeuerten, Induktions- und elektrischen Widerstandsöfen. Im Bereich der NE-Metallübergabe zeigen Tiegel aus der ENERTEK- und DURATEK-Familie das Energie- und Kosteneinsparpotenzial bei Schmelz-, Behandlungs- und Warmhalteöfen.

 

Feuerfestmaterialien für Nichteisengießereien

Auch monolithische Auskleidungen spielen eine große Rolle in modernen Aluminiumgießereien. ALUGARD Gießmassen mit niedrigem Zementgehalt und TRIAD Gießmassen ohne Zement von Foseco enthalten einen neuen Al-beständigen Zusatzstoff, der über einen breiteren Temperaturbereich die Korundbeständigkeit noch weiter verbessert. KELLUNDITE Auskleidungen sind besonders für das Schmelzen in Induktionsöfen geeignet.

 

Nichteisen Schmelzbetrieb

INSURAL, die mehrteiligen, hochisolierenden Dosierofenauskleidungen für Aluminiumgießereien, verbinden Energieeinsparung mit Langlebigkeit und Resistenz gegen Oxidbildung.

Der Einsatz von energieeffizienten Dosieröfen in Aluminiumgießereien wird von vielen als die beste zurzeit verfügbare Technologie angesehen. Foseco bietet eine neue mehrteilige und hochisolierende Auskleidung aus INSURAL an, die einbaufertig geliefert wird. Die Installation kann in weniger als drei Tagen ohne nachfolgende Probleme mit Wasserstoff durch Restfeuchtigkeit durchgeführt werden und durch den völlig trockenen Installationsprozess ist kein Sintern der Auskleidung erforderlich. Die Energieeinsparung kann bis zu 17% betragen.

INSURAL Dosierofenauskleidung für Aluminiumgießereien

 

Material herunterladen