Our use of cookies

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. For more details about cookies and how to manage them see our cookie policy


Analytics cookies

We’d like to set Google Analytics cookies to help us to improve our website by collecting and reporting information on how you use it. The cookies collect information in a way that does not directly identify anyone.


Zurück

Eine bessere Zukunft für unseren Planeten, unsere Gesellschaft, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden

Seit unseren Anfängen besteht das Kerngeschäft von Foseco darin, unseren Kunden bei der Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Leistung zu helfen. Unsere Technologie hilft unseren Kunden, ihre Prozesse und ihren ökologischen Fußabdruck zu verbessern. Die Zuverlässigkeit und Leistung unserer Produkte sind daher für unsere Kunden von entscheidender Bedeutung, da sie direkt zur Sicherheit ihrer Mitarbeiter in der Fertigung, zur Qualität der hergestellten Produkte, zur Effizienz ihrer Prozesse und zu ihrer Umweltbelastung beitragen.

Vor mehr als 60 Jahren, im Jahr 1960, entwickelte Foseco die exotherme FEEDEX Speiser, die die Menge des im Gießereiprozess benötigten Metalls reduziert und somit die Ausbeute verbessert und den Energieverbrauch senkt. 1989 führten wir das ECOLOTEC Verfahren ein, das im Vergleich zu den herkömmlichen organischen, gasgehärteten Systemen eine „umweltfreundliche“ Alternative für die Kernherstellung darstellt. Ein Jahr später, 1990, wurde das ‚Mobile Degassing Unit (MDU)‘ Verfahren erfunden. MDU Entgasungsanlagen sind ein automatisiertes Metallbehandlungssystem für die umweltfreundliche Entgasung und Reinigung von Aluminium und Kupferlegierungen. Für die Einführung der MDU wurden wir 1993 mit dem Queens Environmental Achievement Award ausgezeichnet.

 

Today sustainability is one of the most pressing issues facing the world. Nowhere is this pressure likely to be felt more than in essential heavy industries, such as the global foundries sector. The world cannot live without the vital products made by foundrymen and women around the world. However, in consuming high amounts of energy and resources, as well as generating various pollutants and hazardous waste materials, the industry faces significant sustainability challenges.

Daher liegt unser Schwerpunkt nach wie vor auf innovativen Lösungen, die eine Reihe von Umweltvorteilen mit sich bringen, darunter ein geringerer Materialverbrauch, weniger Ausschuss und Abfall sowie eine verbesserte Metallausbeute und ein verbesserte Energieverbrauch, was wiederum zu geringeren CO2-Emissionen führt. Vor kurzem haben wir mit SEMCO FF eine Reihe von Schlichten auf Wasserbasis auf den Markt gebracht, die darauf ausgelegt sind, die entstehenden Formaldehyd-Emissionen zu reduzieren. Diese Schlichten unterstützen die Gießereien bei der Einhaltung der neuesten EU-Vorschriften.

SEMCO FF wurde speziell für Eisengießereien für die Herstellung von Bremsscheiben konzipiert

Mit FEEDEX FEF wurde ein einzigartiges, fluoridemissionsfreies, hochexothermes, hochfestes Speisermaterial mit niedrigen VOC-Emissionen entwickelt, das sich ideal für schnell taktende, automatische Formanlagen eignet. Damit unterstützt Foseco Gießereien mit bentonitgebundenen Formstoffen, die bei steigendem Bedarf an Hochleistungsspeisern die Umweltbelastung und Kosten reduzieren wollen. FEEDEX FEF unterstützt zudem das Bestreben der Gießereiindustrie, schädliche Emissionen und gefährliche Abfälle zu reduzieren bzw. zu vermeiden, denn es ist frei von Fluoridemissionen und enthält weniger flüchtige organische Verbindungen (VOC) als marktübliche Alternativen. Gleichzeitig liefert es nachweislich die höchste thermische Speisungsleistung. 

Um FEEDEX FEF erweiterter Anwendungsbereich

Einer der wichtigsten Faktoren für die wirtschaftliche und ökologische Leistung einer Gießerei ist die Metallausbeute. Für das Schmelzen von Metall wird viel Energie (mit den damit verbundenen CO2-Emissionen) benötigt, daher konzentrieren sich Gießereien auf die Metallausbeute, um Kosten zu senken und die Umwelteffizienz zu steigern. Dank unserer FEEDEX VAK Speiser wurde beispielsweise die Form eines Kunden komplett umgestaltet, wodurch die Metallausbeute auf mehr als 70% stieg.

Außerdem haben wir ein neues, isolierendes Auskleidungssystem für den Einsatz in Dosier- und Niederdrucköfen in Aluminiumgießereien entwickelt. Die INSURAL Auskleidung, die einbaufertig geliefert wird, kombiniert Energieeinsparungen mit reduziertem Abfall durch lange Lebensdauer und Beständigkeit gegen Oxidablagerungen.

Ein letztes Stück im Puzzle der Nachhaltigkeit ist der Einsatz neuester digitaler Technologien zur Verbesserung der Gießereiprozesse - eine Innovation, die als „Gießerei 4.0„ bezeichnet wird. Digitale Lösungen bieten die Möglichkeit, Prozesse zu vernetzen, zu überwachen und präzise zu steuern wie nie zuvor. Das Ergebnis sind effizientere und produktivere Gießereien, die sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in Bezug auf die ökologische Vorteile haben.

SMARTT ist beispielsweise eine Prozesssteuerungssoftware, die das Entgasungs- und Schmelzebehandlungsgerät MTS 1500 von Foseco steuert. Die Intelligent Coating Unit (ICU) automatisiert den Prozess der Messung und Steuerung der Verdünnung von Schlichten, um sicherzustellen, dass die richtige Konsistenz und die optimalen Eigenschaften für die Anwendung erhalten bleiben. Das neue Messsystem FERROLAB V bietet eine fortschrittliche, einfach zu bedienende thermische Analyse von flüssigem Eisen, was zu einer gleichbleibenden Qualität, geringeren Schwankungen bei den Abgüssen und letztlich zu einer Verringerung der Ausschussrate führt. 

MTS Behandlungsstation mit Bedienerbildschirm der neuen SMARTT Software für den Entgasungsprozess

 

Als Unternehmen haben wir keinen großen ökologischen Fußabdruck. Wir haben jedoch die Möglichkeit, unsere Stahl- und Gießereikunden dabei zu unterstützen, ihre Umweltleistung zu verbessern.

Drei Fragen an Alexander Laugier-Werth, Vice President Sustainability bei Vesuvius

Wir leben auf einem wunderbaren Planeten. Aber es wird immer deutlicher, dass die Ressourcen begrenzt sind. Wenn wir weiterhin gut leben wollen, kommen wir nicht umhin, unser Verhalten zu ändern. Die Bedeutung einer nachhaltigen Entwicklung wird immer deutlicher. Die Unternehmen sind daher gefordert, sich völlig neue Ansätze zu überlegen, um ihren Beitrag zu leisten.

Die Forderungen nach einer CO2-Reduzierung werden immer lauter. Wie reagiert Vesuvius auf diese Forderungen? Wir arbeiten an allen Fronten, um den Klimawandel zu bekämpfen. Intern verbessern wir die Energieeffizienz unserer Prozesse und steigen schrittweise von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien um. Noch wichtiger ist, dass wir unseren Kunden helfen, die Leistung ihrer Produktionsprozesse zu verbessern, was zu einer Verringerung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen führt. Und wir bereiten uns auf die Zukunft vor, indem wir den Anteil nachhaltiger Produkte in unserem Portfolio an Neuentwicklungen erhöhen.

Bieten nachhaltige Produkte einen Wettbewerbsvorteil? Auf jeden Fall! Die Erwartungen unserer Gesellschaft in Bezug auf eine nachhaltige Entwicklung werden weiter steigen. Unsere Kunden, die aufgrund ihrer Geschäftstätigkeit große Energieverbraucher sind, wollen sich der besonders komplexen Herausforderung stellen, ihre Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig ihre Kosten zu kontrollieren und zu verbessern. Wir haben eine klare Verantwortung, sie dabei zu unterstützen. Je mehr wir ihnen mit unseren Lösungen helfen, desto besser sind unsere Geschäftsergebnisse.

Neben den Produkten für Ihre Kunden: In welchen anderen Bereichen handelt Vesuvius nachhaltig? Unser Engagement für Nachhaltigkeit ist sehr umfassend. Neben den CO2-Emissionen besteht unsere ökologische Verpfl ichtung darin, Abfälle aller Art deutlich zu reduzieren und den Anteil an recycelten Materialien in unseren Produkten zu erhöhen. Unser soziales Engagement umfasst die Gesundheit und das Wohlbefi nden unserer Mitarbeiter, Vielfalt und Integration, den Zugang zu Bildung und Ausbildung sowie die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Gemeinden, in denen wir tätig sind.

Mehr unter: vesuvius.com/sustainability

Die wichtigsten Ziele und Prioritäten unserer Nachhaltigkeitsinitiative